WISSEN 6/2018

Supervulkane gehören zu den zerstörerischsten Naturgewalten auf unserem Planeten. Ihre Eruptionen sind tausendmal gewaltiger als die eines normalen Vulkans und so riesig, dass sie die gesamte Erde mit Asche bedecken können. So reduzierte die vom einem Vulkan auf der indonesischen Insel Lombok im Jahre 1257 in die Luft geschleuderte Asche die Sonneneinstrahlung weltweit auf viele Jahre und soll damit zur „Kleinen Eiszeit“ zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert beigetragen haben. In der Titelgeschichte von Wissen 6/18 werfen wir einen Blick auf diese Monstervulkane.

  • Der höchste Wasserfall der Erde: Warum es schwierig werden dürfte, den höchsten Wasserfall zu besichtigen
  • Was löst Erdrutsche aus? Die Naturkräfte, die zu diesen plötzlichen Abstürzen führen
  • Wiederaufforstung; Den Raubbau an den Wäldern wieder gutzumachen, ist keine leichte Aufgabe, doch Wissenschaft im Verbund mit der Kraft der Natur können sie wieder zum Leben erwecken
  • Mega-Bauwerke: Faszinierende Projekte der besten Architekten und Ingenieure schieben die Grenzen des Machbaren immer weiter hinaus
  • Hedy Lamarr: Legendäre Schauspielerin und gleichzeitig Wegbereiterin von Wi-Fi und Bluetooth
  • Die Zukunft der Virtual Reality: Wie virtuelle Umgebungen von der Medizin bis zu Gaming unsere Welt verändern
  • Reisen mit Raketenantrieb: Warum Raketen für lange Flüge kommerzielle Flugzeuge ablösen könnten
  • Wie Flughäfen arbeiten: Sichere Starts und Landungen erfordern präzise Synchronisation der Teams am Boden und in der Luft
  • Die Emotionen des Menschen: Wie unsere Gefühle im Gehirn entstehen. Und wie sie sich direkt auf unseren Körper und auf unser Verhalten auswirken
  • Kehlkopfentzündung: Wieso wir manchmal die Stimme verlieren
  • Evolution des Menschen: Haben Kultur und Technik unsere Evolution gestoppt?
  • Die Seidenstraße: Wie dieses Handelsnetz zur ersten Handelsachse zwischen Europa und Asien und zur Verbindung zwischen den Kulturen wurde
  • u.v.m.