Space 5/2018

Titelthema „Schwarze Löcher und Paralleluniversen“. Die Vorstellung multipler Universen könnte nach Ansicht einiger Astrophysiker ein ziemlich komplexes Problem lösen: Wohin verschwindet die Materie, die in ein Schwarzes Loch fällt? Space hat mit den führenden Wissenschaftlern gesprochen, die sich mit diesem Rätsel beschäftigen. Außerdem: Gibt es irgendwo in unserem Sonnensystem eine Spur von Leben? Inzwischen weiß man ja, dass manche Mikroorganismen unter extremen Bedingungen existieren können – zum Beispiel unter der Oberfläche des Saturnmondes Titan.

  • Die Reise zum Mittelpunkt des Mars. Ein neuer NASA-Lander soll herausfinden, was sich unterhalb der Mars-Oberfläche abspielt.
  • Der Knall am Ende aller Zeiten. Neue Beobachtungen von Raumzeitwellen lassen vermuten, dass die Anfänge des Universums vielleicht ganz anders aussahen
  • Ihr Flug ins All. Die private Raumfahrt wird in einigen Jahren zum Alltag gehören – wann starten Sie?
  • Neptun. Der entfernteste Planet unseres Sonnensystems ist eiskalt, turbulent und rätselhaft
  • Die Jagd auf den Quarkstern. Auf der Suche nach einem seltsamen Objekt – zwischen Schwarzem Loch und Neutronenstern
  • Bierbrauen im Weltall. Eine US-Brauerei will das erste Mars-Bier anbieten. SPACE verrät Ihnen, warum das gar keine schlechte Idee ist
  • Der Kampf gegen den Klimawandel – von ganz oben. Aus dem Erdorbit haben wir die beste Perspektive zur Rettung des Planeten