Retro Gamer 4/2017

Als Titelgeschichte für Retro Gamer 4/2017 hat die Redaktion einen Klassiker der Star-Wars-Reihe ausgewählt.

Das Game Rogue Squadron verband unkompliziertes Ballern mit viel Krieg-der-Sterne-Flair. Auf insgesamt zehn Heftseiten zeigt die aktuelle Ausgabe, wie das deutsche Studio Factor 5 die Star-Wars-Raumkämpfe auf Nintendo 64 und PC nach Hause holte. Und extra für dieses Heft hat sich Mick Schnelle für ein persönliches Retro-Revival ins alte Cockpit geworfen.

 

 

Weitere Themen

Auch die weiteren Themen versprechen viel Lesespaß: Im zweiten großen Titelthema Mario Kart kamen gleich drei sehr entscheidende Entwickler dieser ungeheuer erfolgreichen Funracer-Serie zu Wort.

Außerdem geht’s um diese historischen Games: Von sehr alt (Frogger) bis nicht mehr wirklich jung (Half-Life 2), von Heimcomputern ( Amiga 500) bis Konsolen (ColecoVision), von Horror (Alien Breed) über Science-Fiction (das erwähnte Star Wars – Rogue Squadron) und Prügel-Rennen (Road Rash) bis zu Kindertauglichem (Disney-Spiele) haben wir in RG 4/2017 ein breites Angebot für Retro-Fans zusammengestellt.